Ausbildung in ayurvedischer Massage nach Kusum Modak

Die ayurvedische Massage nach Kusum Modak lockert und mobilisiert, reinigt, verjüngt und entspannt den Körper durch eine einzigartige Verbindung von Ölung, Tiefengewebsmassage und direkter Stimulation der Muskeln.

Dem Yoga entlehnte Dehnübungen unterstützen die Beweglichkeit von Sehnen und Gelenken.

 

Kursinhalte

  • Vermittlung der ayurvedischen Massage nach Kusum Modak
  • Grundlagenkenntnisse über Ayurveda
  • Konstitutionsermittlung
  • Grundlagenkenntnisse der auyrvedischen Ernährung sowie der Nahrungsergänzungen
  • Pranayama – Atemtechniken im Ayurveda

Wir möchten Ihnen unsere Art und Weise den Ayurveda zu vermitteln beschreiben.

Voraussetzung für die Ausbildung in ayurvedischer Massage ist vor allem die eigene Motivation. Zu erforschen, weshalb Sie Ayurveda anwenden wollen, welche innere Haltung Sie dazu finden, ist wesentlich - für Sie und natürlicherweise für die Qualität des Sich-Einlassens auf die Zeit der Ausbildung sowie der Freude an der Anwendung des Ayurveda in Ihrem Leben.

 

Unser Anliegen ist es, den Ayurveda alltagsgebräuchlich zu vermitteln. Dies bedeutet, dass er für jeden zugänglich ist, der sich diesem natürlichen Heilwesen zuwenden will. Zu den Kursen sind daher neben Heilberufler/innen auch all die Menschen eingeladen, die den Ayurveda für sich und ihre Familie anwenden möchten. Eine fundierte, dabei mühelos nachvollziehbare Wissensvermittlung ist wesentlicher Teil der Wochenenden.

Die Herangehensweise ist an den persönlichen Erfahrungen von Gesundheit und deren Störungen orientiert. Ayurvedische Sichtweisen und Behandlungsformen werden jedem/r einzelnen Teilnehmer/in anhand seiner/ihrer Konstitution und Symptomatik entsprechend vermittelt. Gleichzeitig wird die Allgemeingültigkeit des Ayurveda transparent. Wir betrachten somit miteinander den Erfahrungsprozess bei jeder/m Teilnehmer/in. Dies gewährleistet, den Ayurveda leicht verständlich zu gestalten.

 

Die Massagetechnik nach Kusum Modak wird im Kurs auf dem Massagetisch ausgeübt. Die gegenseitigen Massagen, welche die TeilnehmerInnen zwischen den Kurswochenenden miteinander austauschen, sind fester Bestandteil der Ausbildung und dienen der Festigung der gelernten Massageform.

 

Ayurvedische Ernährungsweise und Nahrungsergänzungsmittel sind weiterer Bestandteil der Ausbildung. Durch die ayurvedische Küche an den Seminarwochenenden wird eine schmackhafte Verköstigung ayurvedischer Nahrung gegeben. Ein umfassendes Skript zu allen Inhalten des Kurses dient als Grundlage für Theorie und Praxis des Ayurveda.

 

Besondere Massagetechniken wie die Anwendung der Synchronmassage, des Stirngusses (Shiro Dhara), vertiefende Massagegriffe wie die Marmapunktmassage werden in Vertiefungskursen abgeboten. Es besteht somit auch die Möglichkeit, diese und andere Techniken anwendungsfähig zu erlernen.

 

Persönliche Vertiefungsarbeit ist weiterer Bestandteil des Angebotes an all jene, die die Grundausbildung in ayurvedischer Massage besucht haben. Über die Kurse hinaus ist uns der Kontakt wichtig, um den Ayurveda in Ihrem Alltag zu festigen, Fragestellungen gemeinsam zu beantworten und bei besonderen unausbalancierten Zuständen Formen für die Wiederherstellung des Gleichgewichtes gemäß dem Ayurveda zu finden.

 

So ist der Ayurveda ein dynamisches Lernfeld, in dem wir alle gleichermaßen lehren und lernen.

 

Die nächste Ausbildung findet statt

Teil 1  15. - 16. September 2018

Teil 2  20. - 21. Oktober 2018

Teil 3  17. - 18. November 2018

Teil 4  15. - 16. Dezember 2018

 

Kosten Euro 1.200

Im Kursbeitrag sind sämtliche Materialspesen sowie ayurvedische Verpflegung

während des Kurses enthalten.

 

Wir wünschen eine friedvolle Zeit und stehen für weitere Fragen oder Treffen bezüglich des Ayurvedakurses, der Massagen und der allgemeinen ayurvedischen Lebensberatung gerne zu Verfügung.

 

 

für mehr Information und zur Anmeldung klicke hier

 

 

 

Die aktuelle Elementekarte

mehr...

 

Die ganzheitliche Tarotberatung

Vereinbaren Sie einen Termin unter +39 328 181 0737

Die Beratung gebe ich auch gerne telefonisch oder via skype "devakhalad"

Seiten von lieben Freundinnen und Freunden, die interessieren könnten. mehr...

...und? Heute schon gelacht? Witzig...