As der Scheiben – der Winter

Gleich was geschieht, es geschieht in Dir. Verliere dich nicht in Objekten, nicht in Subjekten. Bewusst erlebe die Wechsel-wirkung der Welt im Außen zu der Welt in Dir und du bist frei von Freund und Feind,
von Fluch oder Segen, von Glück und Unglück: Es bleibt nur ein „Aha, so ist das...“


Führe ein äußerlich und innerlich reiches Leben. Es ist nicht nötig, zu wählen. Das Innere ist nicht gegen das Äußere; sie gehören zusammen. Um innerlich reich zu sein, brauchen wir nicht äußerlich arm zu sein. Und wenn wir äußerlich reich sind, brauchen wir nicht aufhören, auch innerlich
reich zu sein. Wir sind äußerlich reich - durch unser angewandtes Wissen, wie Schwingungen sich materialisieren. Und sind reich in unserem innersten durch die Zentrierung auf unser Wahres Wesen.

Download
Neuer Datei-Download

Die 30. Elementkarte im astrologischen Jahresverlauf
Vier der Scheiben – Sonne im Steinbock
11.01. – 20.01


Bewahre jetzt die Ruhe. Halte inne, auch wenn die Unruhe zu Taten drängt. Die
Zeit der Handlung sein – lassen. Und das kannst du nicht machen – da bist du
machtlos.


 

 

30 Vier der Scheiben 8.1.16.pdf
PDF-Dokument [413.3 KB]

Die aktuelle Elementekarte ist eine erste Einsicht in die Wirkungnskraft des Tarot. Um in die Tiefe der Weisheit des Tarot einzutauchen besuche die weiteren Angebote.

herzlich willkommen

 

Tarottage- und abende

Die Tarotage- und abende dienen dem Kennenlernen des Tarot in seiner Vielseitigkeit.

Individuelle Fragestellungen erforschen wir mit Legetechniken und Tarotkartenstellen. 

Tarotabende

 

montags,

19:30 bis ca. 22:30

 

Tarottag

 

10:00 - 13:00 & 15: - 18:00

 

Tarotausbildung

Teil 1 21./21. März 2021

Teil 2 17./18. April 2021

Teil 3 15./16. Mai   2021

Teil 4 12./13. Juni  2021

 

Die aktuelle Elementekarte

mehr...

 

Die ganzheitliche Tarotberatung

Vereinbaren Sie einen Termin unter +39 328 181 0737

Die Beratung gebe ich auch gerne telefonisch oder via skype "devakhalad"

Seiten von lieben Freundinnen und Freunden, die interessieren könnten. mehr...

...und? Heute schon gelacht? Witzig...